DIE AUSBILDUNGEN

Um aktiv im Wasserwachtdienst mitzuwirken zu können, benötigst du für den Einstieg:

- Eine Bescheinigung über einen Erste-Hilf-Kurs. Der Kurs darf nicht älter als 2 Jahre sein.

- mindestens das silberne Rettungsschwimmer Abzeichen oder höherwertige Abzeichen.


Informiere dich auf dieser Seite über die einzelnen Lehrgänge und Kursangebote der Ortsgruppe und des Kreisverband der Wasserwacht Traunstein.

Erste-Hilfe-Kasten auf rosa BG

ERSTE HILFE KURS

Damit du bei der Wasserwacht ein "aktives" Mitglied werden kannst, benötigst du als Einstieg einen aktuellen Erste-Hilfe-Kurs. Dieser darf nicht älter als 2 Jahre sein.


Hast du keine aktuelle Bescheinigung über einen erfolgreich abgelegten Erste-Hilfe-Kurs, können wir dir bei der Suche nach einen freien Kursplatz beim Roten Kreuz behilflich sein.

Der Erste-Hilfe-Kurs wird dann jährlich in der Ortsgruppe bei einem Dienstabend erneuert.

Schwimmrunden

DRSA BRONZE, SILBER & GOLD

Das silberne Rettungsschwimmer Abzeichen benötigst du, zusätzlich zu einem aktuellen Erste-Hilfe-Kurs, um den aktiven Dienst bei der Wasserwacht zu starten.


Mache bei uns das "Deutsche Rettungsschwimmer Abzeichen" in Bronze, Silber oder Gold.

Knoten

KNOTENKUNDE

Lerne bei uns alle nötigen Knoten, wie z.B. den Palstek, Webeleinstek oder andere hilfreiche Knoten.


Bei deiner Ausbildung zum "Rettungsschwimmer", "Wasserretter" oder "Bootsführer" wirst du die Knoten brauchen und später im Einsatzgeschehen ist das Wissen über den richtigen Knoten essenziell.

Schnorchelausrüstung

SCHNORCHELABZEICHEN

Hört sich komisch an, aber das sogenannte "Schnorchel Abzeichen" ist ebenfalls notwendig, um an den verschiedenen Ausbildungsstufen teilnehmen zu können. Der richtige Umgang mit dem Equipment will schließlich gelernt sein.

Keep%2520calm%2520and%2520guard%2520on_edited_edited.png

RETTUNGSSCHWIMMER IM WASSSERRETTUNGSDIENST

Jetzt geht es ans Eingemachte!
Sowie du deinen Erste-Hilfe-Kurs erfolgreich abgeschlossen, dein silbernes DRSA abgelegt und das Schnorchel Abzeichen gemacht hast, kannst du zur nächsten Ausbildungsstufe durchstarten.

Die erste große Ausbildung ist der sogenannte
"Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst".

P6021125_edited.jpg

WASSERRETTER IM WASSERRETTUNGSDIENST

Nun wird es anspruchsvoller.

Hast du deinen "Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst" Lehrgang erfolgreich abgelegt, kannst du die nächste Ausbildungsstufe beginnen.


Den "Wassserretter im Wasserrettungsdienst".

20210509_144929_resized_1.jpg

BOOTSFÜHRER

Für viele der "krönende" Abschluss der Ausbildungsreihe, der "Bootsführer".

Wenn du den "Wasserretter im Wasserrettungsdienst" Lehrgang erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich an die Ausbildung zum "Bootsführer" machen.


Hast du diesen Lehrgang erfolgreich abgelegt, darfst du offiziell unser Wasserrettungsboot auch im Einsatz fahren. Das regelmäßige Üben mit dem Boot ist danach sehr wichtig, damit du im Ernstfall genau weißt was zu tun ist.