Kinder beim Schnorcheln

DAS SCHNORCHELABZEICHEN

Das Deutsche Schnorchelabzeichen kann nur innerhalb eines Kurses abgeommen werden. Falls Sie Interesse am Erwerb des Schnorchelabzeichens haben, wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner.

Prüfungsleistungen Schnorchelabzeichen

Mindestalter 8 Jahre und Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

  • 200m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung, davon 100m in Brustlage – 100m in Rückenlage

  • 100m Schnorchelschwimmen ohne Startsprung mit Grundausrüstung. Dabei viermalige Abtauchen und Heraufholen je eines kleinen Tauchringes. Wasser nicht tiefer als 2,50m

  • Abtauchen auf 1,80m bis 2,50m Tiefe – Tauchbrille abnehmen, wieder aufsetzen, mit freier Brille auftauchen

  • 50m Rettungsschwimmen (Abschleppen) mit Flossen im Achselgriff (Partner ohne Flossen)

  • 50m Rettungsschwimmen (Abschleppen) mit Flossen im Achselgriff (Partner ohne Flossen)


Kenntnisse über:

  • Atmung

  • Überatmung

  • und Pendelatmung

  • Wasserdruck und Wassertemperatur

  • Ursache und Erkennen von Verletzungen der Schädelhöhlen

  • Grundausrüstung

  • Grundausrüstung, Schnorcheltechnik: Tauchbrille, Flossen, Schnorchelbeschaffenheit, Wirkung, Pflege